Et es wie et es!

Et es wie et es!

Corona

Wir sehen den Tatsachen ins Auge und haben uns auf die aktuellen Gegebenheiten eingestellt.

Die aktuell sehr dynamische Entwicklung beschäftigt uns alle, beruflich wie privat. Auch wir sind von den weitreichenden Maßnahmen betroffen und haben uns in den letzten Tagen bestmöglich darauf eingestellt:
1. Safety first
  • Durch Home Office und flexible Arbeitszeiten entzerren wir die Präsenz im Büro.
  • Besprechungen und Ortstermine werden auf das absolut notwendige Minimum reduziert.
 
2. Erreichbarkeit
  • Die Mitarbeiter im Home Office sind per Mail und mobil zu erreichen.
  •  Digital sind wir in gewohnter Weise für Sie da.
  •  Externe Besucher werden gebeten, sich vorher telefonisch anzumelden.
  •  Das persönliche Gespräch lässt sich kaum ersetzen, wir setzen unter diesen Umständen verstärkt auf Telefon- und Videokonferenzen.
  •  Durch das Team-Splitting kann es dazu kommen, dass die Telefonzentrale nicht direkt und durchgängig besetzt ist. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis und etwas Geduld. Versuchen Sie es einfach noch einmal oder direkt unter der Mobilnummer bzw. Durchwahl des Ansprechpartners.
3. Projekt- und Bauabläufe
  • Die Abläufe in der Planung, Ausschreibung und Vergabe können wir Dank der o.g. Maßnahmen nahezu störungsfrei fortführen.
  • Bezüglich der laufenden Baustellen erleben wir bereits einen vereinzelten Rückgang der Tätigkeiten. Wir rechnen damit, dass ein Großteil der Bautätigkeit durch Personal- oder Materialengpässe zum Stillstand kommen wird. Unser Baumanagement trifft Vorkehrungen für geordnete Bauunterbrechungen.
Kontinuität im Betrieb ist für unsere Kunden, aber auch für unsere Mitarbeiter wichtig und sorgt für Sicherheit!
Das Team von Pannhausen + Lindener steht Ihnen also entsprechend den Umständen auch weiterhin zur Verfügung,
Aber wir möchten auch allen Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, sich und ihre Familien bestmöglich zu schützen!
 
Bleiben Sie gesund!