Gutachten und Machbarkeitsstudie

Revitalisierung Nassauer Hof, Wiesbden

Bauherr:

E&P Real Estate GmbH & Co. KG

Größe/Fläche:

Wohnen: 7.150 qm BGF

Baukosten:

Wohnen: 12.000.000 EUR netto

Besonderes:

Das traditionelle und renommierte 5-Sterne Haus "Nassauer Hof" der Dorint-Gruppe in Wiesbaden blickt auf eine lange gesellschaftliche Tradition zurück, welche mit Entstehung des Palast-Hotels bereits 1827 ihren Lauf nahm und kontinuierlich fortgeführt wurde. Auch im städtebaulichen Gesamtkontext der historisch bedeutsamen Wiesbadener-Kuranlagen nach Christian Zais, spielte dieser Hotelpalast immer eine wichtige Rolle, zumal er in den 1900igern als beliebte Verweilstelle Kaiser Friedrichs diente. Erst mit Ende des 2. Weltkrieges verlor das prachtvolle Gebäude durch starke Zerstörungen seine homogene Aussenwirkung und wurde architektonisch nur behelfsmäßig wieder zusammengeflickt. Der Bauherr strebt nun eine Komplettsanierung bei gleichzeitiger Flächenoptimierung an, jedoch unter Berücksichtigung der verbliebenden und erhaltenswerten denkmalgeschützten Bausubstanz, so daß das Hotelgebäude auch in Zukunft weiterhin nicht nur marktgerecht und nachhaltig betrieben werden kann, sondern Schritt für Schritt in den Glanz alter Zeiten zurückgeführt wird.